Diagnostik

Allergietestung

Mit dem Begriff Allergie wird eine überempfindliche Reaktion des Organismus auf bestimmte Substanzen, die Allergien genannt werden, bezeichnet.
Die bekanntesten Allergene sind neben dem Blütenstaub - den Pollen – vor allem Bakterien, Insektengifte, bestimmte Nahrungsmittel, Medikamente, Milch, Staub und chemische Verbindungen.
Es gibt aber auch Menschen, die auf Temperatur- und Höhenunterschiede, Lichteinflüsse, Farben und psychische Eindrücke allergisch reagieren.
Die allergischen Symptome zeigen sich vorwiegend an bestimmten Körperstellen, vor allem an der Haut, aber auch an den Bronchien und im Verdauungstrakt.

Check-ups und Vorsorgeuntersuchungen

sind, neben der Akupunktur, Praxisschwerpunkte. Warum?

Nur durch eine gezielte Vorsorge können Krankheiten bereits in einem frühen Stadium diagnostiziert und dadurch im Sinne des Patienten besser und effizienter behandelt werden. Auch bei der aktuellen Diskussion über eine Reform des Gesundheitswesens hat man dies erkannt und es wird diskutiert, mehr Augenmerk auf Vorsorgemaßnahmen zu richten. Deswegen legen wir größten Wert auf eine effektive Vorsorge durch sorgfältig ausgeführte Check-ups.

Zum Check-Up werden Sie nach Terminvereinbarung morgens nüchtern zur einmaligen Blutentnahme gebeten - gerne bieten wir Ihnen danach eine Tasse Kaffe oder Tee an. Nach der Blutentnahme folgen Herz- und Lungenfunktionsprüfungen, körperlicher Check-up, eventuell noch Ultraschall und weiterführende Diagnostik (Hör-, Seh-, Stuhl- und Urintests, etc.). In der benachbarten Lungenpraxis werden Herz und Lunge schließlich geröntgt. Notwendige Zusatzuntersuchungen werden ggf. bei den entsprechenden 16 Fachspezialisten im gleichen Haus vereinbart. Es werden Ihnen Briefchen zur Krebsvorsorge mitgegeben, mit deren Hilfe nicht sichtbares Blut aus den Magen- Darmtrakt aufgespürt werden soll. Beachten Sie bitte exakt die Hinweise zur Anwendung und bringen Sie alles zum zweiten Termin mit.

Für den ersten Termin sollten Sie 1 - 3 Stunden, für den zweiten Termin ca. 1/2 - 1 Stunde Zeit mitbringen. Der zweite Termin gilt der Vervollständigung der Vorsorge und der Ergebnisbesprechung. Im Gegensatz zur ersten Untersuchung kann dieser auch nachmittags stattfinden. Für Ihre Terminplanung steht Ihnen Ihre Betreuerin gerne telefonisch unter 0221 9543018 zur Verfügung.

Nach Abschluss der Untersuchung geht Ihnen ein ausführlicher Befundbericht mit entsprechenden Empfehlungen postalisch zu.

Lungenfunktionsmessung

Die Lungenfunktionsmessung (D) dient zur Überprüfung der Leistungsfähigkeit der Lunge.
Es wird durch ein Mundstück geatmet, dass mit einem Registriergerät verbunden ist und die Atembewegung aufzeichnet.

Ultraschalluntersuchung

Die Ultraschalluntersuchung (D) (Sonographie) ermöglicht eine präzise Diagnostik von Organveränderungen und Krankheiten. Mittels modernster hochauflösender Geräte die Schilddrüse, Bauchorgane und Urogenitalorgane „geschallt“. Somit kann eine optimale Diagnostik im Rahmen von Gesundheitsvorsorge und Krankheitsverlaufskontrolle erfolgen.

Belastungs-EKG, Ergometrie & Lungenfunktion

Computergestützte Herz- und Kreislaufuntersuchung mittels Elektrokardiographie, Belastungs-EKG auf dem Fahrradergometer, Langzeit–EKG und 24 Stunden Blutdruckmessungen mit tragbarem, modernsten Aufzeichnungsgeräten zur Diagnostik von Herz-Kreislauferkrankungen (arterieller Hypertonus) oder Fitness– und Konstitutionseinschätzungen. Die Untersuchungen geben Auskunft über Ursachen von Atembeschwerden, Herzfunktionsstörungen oder organischen Ursachen von unspezifischen Kreislaufbeschwerden.

Je nachdem, ob weiterführdende Untersuchungen von Herz und Lunge notwendig erscheinen, werden diese in unserer Kompetenzgemeinschaft von Spezilaisten nach persönlichen Gesprächen zwischen den Ärzten und Ihnen ohne Zeitverzögerung organisiert.