Unser Leistungsspektrum

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren sind medizinische Heilmethoden, welche der Vorbeugung, Heilung oder Linderung von Krankheiten dienen. Sie sprechen die selbstregulativen Kräfte des Organismus an und sind teilweise natürlichen Ursprungs.
Der Begriff Naturheilkunde bezeichnet die Theorie und die Praxis dieser Naturheilverfahren wie auch ganzheitlich diagnostische Methoden. Letztere erbringen Informationen über den Zustand der selbstregulativen Kräfte des Organismus.

Homöopathie

Homöopathie wird sowohl von Heilpraktikern als auch Ärzten praktiziert. Im Gegensatz zum Heilpraktiker müssen Ärzte und Ärztinnen mit der Zusatzbezeichnung Homöopathie nach ihrem abgeschlossenen Medizinstudium eine dreijährige berufsbegleitende Weiterbildung absolvieren.
Die Homöopathie hat ihre Wurzeln in der traditionellen Medizin, die vor Tausenden von Jahren in Griechenland und Rom begründet wurde. Das Gesamtkonzept der Homöopathie beruht auf dem Wissen, dass Arzneimittel ähnliche Krankheiten heilen, so wie sie diese bei Anwendung an gesunden Menschen hervorrufen können. Die Homöopathie wirkt nicht gegen, sondern mit der Natur und unterstützt den Körper.
Jedes Symptom wird als Versuch des Körpers betrachtet, sich zu reinigen und zu gesunden. Ein der Krankheit ähnliches Mittel bringt sozusagen den Körper in Resonanz und unterstützt den Organismus bei der Genesung. Dieses ähnliche Mittel zu finden, ist die Aufgabe des homöopathischen Arztes.

Kostenerstattung

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen je nach Vertrag die Kosten teilweise oder vollständig. . Informationen  finden Sie auf der Webseite des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ).